Unsere Ziele und Forderungen

„An erster Stelle steht die Sicherheit…
dann kommt das Lärmschutz-Interesse der Bürger,
dann die wirtschaftliche Entwicklung Lüneburgs,
dann der Luftsportverein.“

(Uwe Inselmann, verstorbener SPD Ratsherr und MdL)

 

Zielsetzung bleibt für uns immer, dass mit dem Auslaufen des Pachtvertrages der Sonderlandeplatz aufgelöst wird. Der LVL hat 3 Jahre Zeit seine Gebäude, die zum großen Teil leicht abzubauen sind, nach Uelzen-Barnsen oder anderswo zu verlagern. Die Erhaltung eines Restaurants hat keine Relevanz.

Der Segelfluggruppe mit Jugendlichen sollte von der Stadt und dem Landkreis geholfen werden, einen adäquaten Platz zu finden, vielleicht den alten Agrarflugplatz im Amt Neuhaus.

Das Feuerwehrflugzeug, das seine Bedeutung nach Einführung eines elektronischen  Waldbrandwarnsystems in Nordostniedersachsen verloren hat, könnte ab und zu von Uelzen aus starten.